Im Februar wurde geboßelt

Hamburger Boßelgruppe am 27.02.2016
Am letzten Samstag im Februar traf sich wieder ein Großteil der Hamburger Conger-Segler mit Unterstützung aus Niedersachsen zum  traditionellen und alljährlichen Boßeln in Duvenstedt im Norden von Hamburg.
Bei kaltem und trockenem Wetter starteten wir um 12:30 Uhr an der U Bahn Ohlstedt mit zwei gut gefüllten Bollerwagen.
Die diesjährig vom Orgateam gewählte Strecke enthielt am Anfang nicht ganz so viele Kreuzungen, sie mussten kurzerhand kreiert werden, um gegen die Kälte ankämpfen zu können. Der Zeitplan ging dieses Jahr auf, auch wenn das Fischen nach einer versenkten Kugel einige Zeit in Anspruch genommen hat. Wolfgang hatte einfach zu viel Kraft und die Abwehr am Seen Rand hatte in den Bemühungen, die Kugel aufzuhalten, nicht das Glück auf ihrer Seite.
Neben dem sportlichen Ehrgeiz kam das Klönen, Netzwerken, Planen für die Saison und das leibliche Wohl nicht zu kurz.
Ziel war dieses Jahr das Landgasthaus "Kastanie", in dem wir durch die Siegerehrung, Speis und Trank den Abend noch sehr gemütlich ausklingen ließen.
Gewonnen? Gewonnen haben - neben dem Team I - alle durch Spaß und nette Gespräche. Aus der anspruchsvollen Buchführung - bei drei Teams - ergab sich der Platz der Mitte für das Team II mit Wolfgang als Erstwerfer und somit Schreiber für den Bericht "Platz der Mitte" . Glückwunsch. Wir freuen uns auf deinen Bericht im nächsten Conger-Spiegel.
Herzlichen Dank an Alle die mitgemacht haben - es hat wieder sehr viel Spaß gemacht.
Das Orgateam Doris, Martina und Ralf
 

conger.de

conger-logoSW

Suchen

Aufgrund neuerer rechtlicher Entwicklungen empfehlen wir die Nutzung eines Cookie-Banners mit folgendem Inhalt: „Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser Datenverarbeitung zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.
DATENSCHUTZERKLÄRUNG ZUSTIMMEN Ablehnen