In Stuttgart und essen jeweils 11 Crews am Start

Das Wetter war uns an diesem Wochenende nicht wohl gesonnen, während im Süden der Regen sich noch in Grenzen hielt, schüttelte es in Essen von Freitag bis Samstagmittag, was die Stimmung ein wenig trübte.

Trotz eines windlosten Samstags konnten in Stuttgart noch 2 Wettfahren gesegelt werden, die Peter Hösl und Bastian Strauch für sich entschieden.

Platz der Mitte gingen an Manfred und Marianne Kraus.

In Essen wurden 4 Wettfahrten bei guten 4-5 Windstärken mit kleineren Windlöchern gesegelt.

Stefan Hillers und Patrick Gorsitzke konnten sich vor den punktgleichen Udo Boy und Andreas Kahlert durchsetzen, der Platz der Mitte ging in den Westerwald an Felicia Schuld mit Tobias Fuchs.

conger.de

conger-logoSW

Suchen