In Koblenz war die Mosel voll

Da nicht nur die Conger Rangliste, sondern auch die Stadtmeisterschaft und eine Rangliste der Dyas Klasse gestartet wurden, kam ein ansehnliches Starterfeld auf der Mosel zusammen. Für die Conger Rangliste waren 23 Boote gemeldet und hatten am Samstag einen langen Segeltag vor sich, 4 Wettfahrten wurden gesegelt, weil Sonntag mit Flaute zu rechnen war.

Nicht nur direkt vor dem Klubhaus des Postsportvereins, sondern auch weit Flussaufwärts hinter Winningen wurden die Wettfahrten bei guten 3-5 Windstärken ausgesegelt, die topografisch bedingten Dreher taten ihr Übriges, so dass eine Kenterung und ein Steuermannverlust nur einige der Anekdoten des Wochenendes waren.

Gewonnen haben die Brüder Christian und Andreas Decker vor Udo Boy und Stefanie Bargl, über den dritten Platz konnten sich Eberhard Schiller und Valentin Petters freuen.

Peter Seitz mit Irene Seitz errungen den Platz der Mitte.

Schon am nächsten WE geht es beim Segelclub Eich und in Saarstedt bereits weiter.