Herzlichen Willkommen
bei den Fahrtenseglern

Hier findest du viele Informationen rund ums Fahrtensegeln. Ansprechpartner sind Andree und Michael. Die beiden erreichst du über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

3. & 4. Tag Fahrtensegeln

3. Tag Fahrtensegeln

Das Wetter in Friesland heute: teilweise sonnig teilweise bewölkt aber trocken. Wind aus nördlichen Richtungen mit der Stärke 4 bis 5 teilweise 6 Bft. Sie heutige Tourenplanung war nicht einfach da die Windrichtung Nord nur noch westlich liegende Ziele ermöglicht.
Die Besprechung fand heute morgen um 10 Uhr statt. Der Vorschlag der Fahrtensegler Obmänner nach Workum zu segeln wurde mit Zustimmung angenommen. Für die Passage über das Heeger Meer wurde eine Strategie ausgedacht um der hohen Hackwelle die sich bei 5 Bft aufbaut zu entgehen. Die Jollen segelten an nördlichen Ufer entlang. Dann ging es in den Kanal Richtung Workum. Weiter ging es über das Gastmeer wo bei 6 Bft eine schöne Welle stand. Die Bedingungen waren aber für alle Crews machbar und was zum austoben.
Dann passierten wir zwei Brücken. In Workum war sehr viel Boots Verkehr durch den Ort durch die Brücken zum Ijsselmeer deshalb machten wir draußen an der Straße fest und liegen zu Fuß ins Zentrum. Dort mussten sich erstmal alle stärken. Den gleichen Weg fuhren wir zurück. Auf dem Heeger Meer fanden wir traumhafte Segelbedingungen vor mit 5 Bft und 40cm Welle.
Mein Vorschoter Maik hatte noch nicht genug und so kreuzten wir noch eine Weile mit Halbwind hin und her bevor wir unter segeln zurück nach Woudsend liefen wo alle um 18 Uhr im Hafen waren.

4. Tag Fahrtensegeln

Wetter heute in Friesland: Dauerregen und Wind 4 bis 5 Bft aus Nord.
Gestern Abend gab es für alle Teilnehmer Pizza vom örtlichen Pizza Bäcker und Dosenbier auf KV Kosten. Bei der letzten Besprechung heute um 10 Uhr wurde beschlossen aufgrund des Wetters heute morgen nicht mehr gemeinsam zu segeln. Die geliehenen Polyfalken mussten heute Nachmittag zurück gegeben werden. Das Feedback aller Teilnehmer war positiv trotz der fordernden Wetterverhältnisse der letzten Tage. Den Obmännern wurde eine gute Organisation und Durchführung bescheinigt. Wir freuen uns auf das nächste Jahr wenn wir unser Fahrtensegler Treffen hoffentlich wieder zu Fronleichnam durchführen können. Nach Meinung aller diesjährigen Fahrtensegler soll es auch wieder in Woudsend stattfinden.
Die boote mussten im regen abgebaut werden und alles musste leider nass zusammengepackt werden.

2. Tag Fahrtensegeln

Wetter heute in Friesland: teils sonnig teils bedeckt mit kurzen Regenschauern. Wind 5 bft in Schauernähe starke Böen bis 7 bft aus nördlicher Richtung. Die Steuermannsbesprechung fand heute um 10 Uhr statt. Aufgrund der Windvorhersage wurde ein Törn gewählt, der nicht über große offene Wasserflächen führt und dessen Grundrichtung 90 Grad zur Hauptrichtung liegt. Schnell war Langweer als Tagesziel ausgemacht. Der kräftige Schauer beim Ablegen wurde nicht abgewartet und um 10.30 Uhr ging es los. Den Johann Friso Kanal konnten wir Halbwind mit der Fock sicher segeln trotz eines Schauers, der mit kräftigen Drückern über uns wegzog. Dann wurde der Princes Margerit Kanal Richtung Norden gegenan motort. Bei einem Falken fiel der Aussenborder aus und er musste von einer Conger mit 2,3 PS geschleppt werden. Dann konnten wir ab Langweevaart wieder mit der Fock raumschots segeln. Dann kamen wir in den Langweer Wielen, dem See von Langweer . Dort fiel der nächste Schauer mit 7 bft Böen über uns herein, den wir mit der Fock abwettern konnten. Danach wurden die Segel geborgen und wir fuhren in den Hafen von Langweer. Dort gab es koffee verkeert und Pannekoeken. Der Rückweg ging über den Johann Friso Kanal mit der Fock Halbwind bis am Wind gerade so zu segeln. Um 17.30 Uhr waren alle wieder im Hafen. Heute Abend geht es essen im Le Pleats.

1. Tag Fahrtensegeln

Wetter heute in Friesland Sonne Wolken Mix mit Wind aus nördlichen Richtungen mit der Stärke 3 später zunehmend 4 bis 5 Bft. Heute morgen geliehenen Polyfalken aus Heeg abgeholt. Dann haben wir das offizielle Anmeldeprozedere mit Haftungsausschluss etc. durchgeführt.
Ca 12 Uhr sind wir mit 2 Conger und einer Shark 24 und einem Polyfalken nach Balk gesegelt um den zweiten Polyfalken dort abzuholen. In Balk gab es eine fachkundige Einweisung für das setzen des Gaffel Segels beim Polyfalken.
Anschließend ging es am Wind nach Sloten. Beim Segel Bergen sprang der Motor bei einem Polyfalken nicht gleich an und die Crew landete im Schilf. Konnten sich dann aber selbst befreien obwohl zwei Boote zur Hilfe geeilt waren. Nach einem Kurzbesuch in Sloten ging es Am Wind zurück nach Woudsend wobei die Vorschoter bei 5 bft gegen an eine ordentliche Dusche bekamen.
Um ca. 18 Uhr waren alle zurück im Hafen des Aqua Camping De Rakken.

Stammtisch Fahrtensegeln

Am Dienstag 17.08.2021 laden die Fahrtensegler zum nächsten Stammtisch ein. An diesem Abend wird noch mal das diesjährige Treffen besprochen.

Link zum Meeting: Klicken Sie hier, um an der Besprechung teilzunehmen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.